Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Urologische Krebserkrankungen

Krebserkrankungen, auch oder gerade im urologischen Bereich gehören zu den gefürchteten Diagnosen in unserem Fach. Auch wir können solche Diagnosen nicht vermeiden.

Diese Erkrankungen sind aber bei rechtzeitiger Entdeckung und entsprechender Therapie häufig zu heilen.

In unserer Praxis bieten wir ihnen eine breite Palette von Untersuchungen, Therapien und Nachsorgeprogramme im Rahmen urologischer Krebserkrankungen an.

Hierzu gehören folgende Leistungen:

  • allgemeine Krebsvorsorge
  • erweiterte Krebsvorsorge (Ultraschalluntersuchungen, Laboruntersuchungen, weitergehende Diagnostik, ggf. Röntgendiagnostik)
  • spezielle Diagnostik, Therapieeinleitung und Nachsorge bei Nierentumoren (Nierenkarzinom)
  • spezielle Diagnostik (inkl. Blasenspiegelung mit flexiblen Instrumenten, spezielle Urinuntersuchungen), Therapie (inkl. lokaler oder systemischer, ambulanter Chemotherapie) und/oder Therapieeinleitung und Nachsorge bei Blasentumoren (Blasenkarzinom)
  • spezielle Diagnostik (inkl. rektal Ultraschall gesteuerter Gewebeentnahme aus der Prostata [Prostatastanzbiopsie]), Therapieeinleitung und/oder Durchführung von speziellen Therapien incl. ambulanter Chemotherapie und Nachsorge bei Prostatatumoren (Prostatakarzinom)
  • spezielle Diagnostik, Therapieeinleitung, ggf. ambulante Chemotherapie und Nachsorge bei Hodentumoren (Hodenkarzinom)
  • spezielle Diagnostik, Therapieeinleitung, ggf. ambulante Chemotherapie und Nachsorge bei Penistumoren (Peniskarzinom)
Zum Seitenanfang